Startseite

Erinnerungsschmuck an den besten Freund

Wenn ein geliebtes Tier stirbt, hinterlässt es im Herzen die grösste Leere.

Manche machen sich bereits lange vorher Gedanken, was mit dem langjährigen Freund dann geschehen soll.

Im Garten oder auf einem Tierfriedhof beerdigen?

Einen Diamanten herstellen lassen?

Einäschern?

Nachruf Clarissa v. d. Bocksleite

Diesen Weg wählte eine Freundin für ihre Seelenverwandte Clarissa von der Bocksleite.

Da es im Bereich Aschekapseln egal für Mensch oder Tier meist nur Kapseln gibt, bei denen ein Schräubchen oder Stift eingeklebt wird nachdem die Asche eingefüllt wurde (hält nicht lange und ist meiner Meinung nach qualitativ für den Anlass nicht angemessen), entschied ich mich ihr eine schöne Erinnerung an Clarissa zu geben.

Nach dem schönsten Foto erschuf ein Graveur ein dreidimensionales Abbild von Clarissa. Das Rückteil des Anhängers besteht aus den Pfotenabdrücken der beiden Töchter der Hündin und einem Fingerabdruck der Besitzerin.

In diese „Dose“ wird ein Teil von Clarissa`s Asche gefüllt und fest mit dem Abbild verlötet.

Aschekapseln können von mir in einfacher oder aufwendiger Form in jeder Größe zugeschnitten auf Ihren besten Freund entworfen werden. Nehmen Sie dazu bitte Kontakt zu mir auf um Grösse und Material zu besprechen. Clarissa ist ca 2,5cm groß und kommt in Sterlingsilber komplett auf 890 Euro.

Natürlich ist es auch möglich zu Lebzeiten oder wenn keine Asche vorhanden ist nur das Vorderteil zu gravieren und dies als Anhänger zu tragen. Bei 2,5cm liegt die Gravur in Sterlingsilber bei 595 Euro. Es kann später zur Aschekapsel erweitert werden.

Pfotenabdrücke können ebenfalls zu Schmuck verarbeitet werden. Bei Doggen kommt aufgrund der Größe nur ein Teilabdruck zur Verwendung.

Alle Stücke werden nach Foto graviert, das Rückteil immer passend dazu hergestellt und die Abdrücke eingesetzt. Dies ist alles aufwendige Handarbeit. Die Anhänger sind so dick dass sie täglich ohne Probleme getragen werden können.

Erinnerungsschmuck an den besten Freund

Wenn ein geliebtes Tier stirbt, hinterlässt es im Herzen die grösste Leere.

Manche machen sich bereits lange vorher Gedanken, was mit dem langjährigen Freund dann geschehen soll.

Im Garten oder auf einem Tierfriedhof beerdigen?

Einen Diamanten herstellen lassen?

Einäschern?

Nachruf Clarissa v. d. Bocksleite

Diesen Weg wählte eine Freundin für ihre Seelenverwandte Clarissa von der Bocksleite.

Da es im Bereich Aschekapseln egal für Mensch oder Tier meist nur Kapseln gibt, bei denen ein Schräubchen oder Stift eingeklebt wird nachdem die Asche eingefüllt wurde (hält nicht lange und ist meiner Meinung nach qualitativ für den Anlass nicht angemessen), entschied ich mich ihr eine schöne Erinnerung an Clarissa zu geben.

Nach dem schönsten Foto erschuf ein Graveur ein dreidimensionales Abbild von Clarissa. Das Rückteil des Anhängers besteht aus den Pfotenabdrücken der beiden Töchter der Hündin und einem Fingerabdruck der Besitzerin.

In diese „Dose“ wird ein Teil von Clarissa`s Asche gefüllt und fest mit dem Abbild verlötet.

Aschekapseln können von mir in einfacher oder aufwendiger Form in jeder Größe zugeschnitten auf Ihren besten Freund entworfen werden. Nehmen Sie dazu bitte Kontakt zu mir auf um Grösse und Material zu besprechen. Clarissa ist ca 2,5cm groß und kommt in Sterlingsilber komplett auf 890 Euro.

Natürlich ist es auch möglich zu Lebzeiten oder wenn keine Asche vorhanden ist nur das Vorderteil zu gravieren und dies als Anhänger zu tragen. Bei 2,5cm liegt die Gravur in Sterlingsilber bei 595 Euro. Es kann später zur Aschekapsel erweitert werden.

Pfotenabdrücke können ebenfalls zu Schmuck verarbeitet werden. Bei Doggen kommt aufgrund der Größe nur ein Teilabdruck zur Verwendung.

Alle Stücke werden nach Foto graviert, das Rückteil immer passend dazu hergestellt und die Abdrücke eingesetzt. Dies ist alles aufwendige Handarbeit. Die Anhänger sind so dick dass sie täglich ohne Probleme getragen werden können.

Pfotenabdrücke

Die Abdrücke der Pfoten oder Finger werden mit Silikon abgenommen. Dubliersilikon ist die Masse mit der ein Zahnarzt Abdrücke im Mund nimmt. Es ist also ungiftig für Hundepfoten oder Nasen.

Leider muss man natürlich sagen, dass von einem verstorbenen Hund leichter Abdrücke genommen werden können als von etwas das dann panisch vor einem flüchtet.  Es sollte daher am besten mit Knetmasse oder ähnlichem geübt werden denn es braucht ein wenig bis die Masse ausgehärtet ist. Man kann auch nur Teilabdrücke abnehmen, da speziell bei großen Tieren wie Doggen für Schmuck meist sowieso nur ein Teil einer Zehe benutzt werden kann.

Wennn man mit den Abdrücken bis zum Schluß warten möchte, sollte man sich rechtzeitig Abformmasse besorgen.

Pfotenschmuck

Anhänger mit Pfoten- und Fingerabdruck in Herzform

 

Die Abdrücke des Dubliersilikons können mehrfach benutzt werden.

Man kann die Abdrücke auch mit Fingerabdrücken kombinieren.

Tragbar sind sie als Anhänger oder Schlüsselanhänger, sie können auch in Armspangen oder Ringe eingearbeitet werden.